Blockflöte, Blockflöten

Weitere Kategorien auswählen - Blockflöte, Blockflöten und:

Wussten Sie schon?

Blockflöten gehören zur Familie der ältesten Musikinstrumente, bereits in prähistorischen Zeiten wurden ausgehöhlte Knochen mit Tonlöchern versehen um darauf zu musizieren. Alle heute bekannten Flöten, wie Blockflöten, Querflöten, Panflöten und viele mehr haben hier Ihren Ursprung. Die Blockflöte galt im Mittelalter als wichtigstes Holzblasinstrument und wurde in dieser Position erst im 18. Jahrhundert von der Querflöte abgelöst.


Ihren Namen verdankt die Blockflöte Ihrer Konstruktion. Wenn man alle Bauteile zusammensteck, bildet die Blockflöte ein Rohr, das im Kopfstück durch einen Block bis auf einen kleinen Windkanal verschlossen ist.  Der Tonumfang der Blockflöten reicht von der Subkontrabassblockflöte F 1 bis zur Garkleinblockflöte d5.


Die meisten Blockflöten werden aus Ahorn gefertigt, darüber hinaus gibt es die sog. Edelholz – Blockflöten aus Birnbaum,  Rosenholz, Buchsbaum, Ebenholz, Indisch Kamba, Palisander und Olivenholz.