Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill)

Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill)
29,52 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit 8 bis 14 Tage)

  • 1051160
Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill), Inhalt: Einleitung - Einige Gedanken über das Üben... mehr
Produktinformationen "Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill)"
Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill), Inhalt: Einleitung - Einige Gedanken über das Üben - Über die Klarinette - Grundlegende Techniken: Atemübungen - Zusammensetzen des Instruments - Die Körper- und Handhaltung - Der Sound - Der Ansatz - Die ersten Versuche - Der Zungenstoß - Praktischer Teil - Anhang: Bibliographie - Diskographie - Mundstück und Blatt - Nützliches Zubehör - Die Pflege des Instruments - Das Transponieren - Grifftabelle - Die Harmonien der Stücke (eingelegt) - Stücke: Blues for Beginners - A la Mode - Progression - Out for the Count - P.M. - Third Attempt - South View - Home Bass - Los Azules - James - Flat 5 - Minor Problem - Sylvie's Dance - K. O. - Times Remembered - Interstellar - 251 - Blue Jean - Improvisation in F - Roberto - Romancing - Improvisation in B - Bird Waltz - Devil Music - Apologies to Daisy - Oh When the Saints Go Marching in - Breaking Point - Transition - A Song for Sophie - Improvisation in C - Like Benny - Tongue Twister - Lullaby - Improvisation in G - Alicante - Exercise in Rhythm - The Loneliest Monk - Round and Round Again - Trane Refrain - Blue Monk - A Bossa for Betty - Sister Caroline - Triad Exercise - Lucky Rhythm - Summer Hummer - I Will Call You - Country Road - Euphrates - Endless Night - My Little Suede Shoes - Doxy - The Right Time - Happy Man - Tango Cool - Frankincense - Peace - Fall '90 - Familiarity - She Moved Trough the Fair - Spanish Steps - Persuasion - It's All Yours - Early Bird - Slip 'n' Slide - Five Jive - Straight, No Chaser - Lady Pres. Die Jazzmethode für Klarinette eröffnet Neueinsteigern das reichhaltige und aufregende Repertoire des Jazz, in welchem die Klarinette eine bedeutende Rolle spielt. Sie zeigt Anfängern aller Altersstufen den Weg vom ersten Ton bis hin zu klassischen Themen aber auch Jazzstücke heutiger führender Jazzmusiker und Komponisten werden behandelt. Mit einer schrittweisen Einführung und speziell für diese Schule geschriebenen Stücken werden die grundlegenden Elemente einer soliden Klarinettentechnik – Atemkontrolle, Tonbildung, Ansatz und Griffe – zusammen mit den rhythmischen Finessen der Jazzmusik (z. B. synkopierte Rhythmen und Achtelphrasierung) erklärt. Die Begleit-CD – die extra für diese Schule aufgenommen wurde – liefert den musikalischen Hintergrund für alle Stücke, so dass der Klarinettenschüler von Anfang an durch das Spielen mit einer erstklassigen Rhythmusgruppe (Bass, Gitarre und Schlagzeug) in den Genuss eines authentischen Jazz-Sounds kommt, und sie hilft ihm später bei den ersten Improvisationsversuchen.
Weiterführende Links zu "Die Jazzmethode für Klarinette (John O´Neill)"
Zuletzt angesehen