Oboen von Buffet Crampon, Oscar Adler, Mönnig, Yamaha und viele mehr...

Die Geschichte der Oboe

Die Oboe entwickelt sich vermutlich aus der in der Renaissance und Mittelalter gebräuchlichen Schalmei. Im 17. Jahrhundert entwickelte Jean de Hotteterre nach diesem Vorbild im Auftrag von Jean Baptiste Lully die erste Barock-Oboe. Diese hatte im Gegensatz zu ihrem modernen Nachfahren nur zwei  Klappen und wurde meist aus Buchsbaumholz gefertigt. Im Laufe der Zeit erhielt sie immer mehr Klappen und die Mensur wurde immer enger. Die endgültige und heutige Form entwickelte Triébert im 19. Jahrhundert.

Heute unterscheidet man zwischen der französischen Oboe und der Wiener Oboe. Letztere wird, wie der Name schon sagt, hauptsächlich in Wien gespielt und hat eine weitere Bohrung als die französische Oboe. Diese findet sich überall auf der Welt und ist enger mensuriert.

Halbautomatik oder Vollautomatik?

Bei der halbautomatischen Oboe werden beide Oktavklappen jeweils mit Zeigefinger und Daumen bedient, während bei der vollautomatischen Oboe beide Klappen automatisch über einen einzigen Hebel für den Daumen bedient werden. Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns gerne in unser großen Ausstellung in Gütersloh oder rufen Sie uns an, unter ++49(0)524121098-0. Gerne können Sie uns auch eine Mail senden, unter: information(at)fmb-direkt.de.

Das Material

Die klassische Oboe hat einen Grenadillkorpus und eine versilberte Neusilbermechanik. Es gibt jedoch auch Oboen aus Komposit-Materialien oder anderen Kunststoffen. Der Vorteil solcher Oboen ist, dass das Risiko zur Rissbildung nicht so hoch ist, und das Instrument an sich leichter. Der Nachteil ist jedoch hörbar. Der Klang einer Oboe aus Kunststoff ist nicht so voll wie der einer Oboe aus Grenadill. 

 

Die Geschichte der Oboe Die Oboe entwickelt sich vermutlich aus der in der Renaissance und Mittelalter gebräuchlichen Schalmei. Im 17. Jahrhundert entwickelte Jean de Hotteterre nach diesem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Oboen von Buffet Crampon, Oscar Adler, Mönnig, Yamaha und viele mehr...

Die Geschichte der Oboe

Die Oboe entwickelt sich vermutlich aus der in der Renaissance und Mittelalter gebräuchlichen Schalmei. Im 17. Jahrhundert entwickelte Jean de Hotteterre nach diesem Vorbild im Auftrag von Jean Baptiste Lully die erste Barock-Oboe. Diese hatte im Gegensatz zu ihrem modernen Nachfahren nur zwei  Klappen und wurde meist aus Buchsbaumholz gefertigt. Im Laufe der Zeit erhielt sie immer mehr Klappen und die Mensur wurde immer enger. Die endgültige und heutige Form entwickelte Triébert im 19. Jahrhundert.

Heute unterscheidet man zwischen der französischen Oboe und der Wiener Oboe. Letztere wird, wie der Name schon sagt, hauptsächlich in Wien gespielt und hat eine weitere Bohrung als die französische Oboe. Diese findet sich überall auf der Welt und ist enger mensuriert.

Halbautomatik oder Vollautomatik?

Bei der halbautomatischen Oboe werden beide Oktavklappen jeweils mit Zeigefinger und Daumen bedient, während bei der vollautomatischen Oboe beide Klappen automatisch über einen einzigen Hebel für den Daumen bedient werden. Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns gerne in unser großen Ausstellung in Gütersloh oder rufen Sie uns an, unter ++49(0)524121098-0. Gerne können Sie uns auch eine Mail senden, unter: information(at)fmb-direkt.de.

Das Material

Die klassische Oboe hat einen Grenadillkorpus und eine versilberte Neusilbermechanik. Es gibt jedoch auch Oboen aus Komposit-Materialien oder anderen Kunststoffen. Der Vorteil solcher Oboen ist, dass das Risiko zur Rissbildung nicht so hoch ist, und das Instrument an sich leichter. Der Nachteil ist jedoch hörbar. Der Klang einer Oboe aus Kunststoff ist nicht so voll wie der einer Oboe aus Grenadill. 

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BUFFET-Oboe BC4030 BUFFET-Oboe BC4030
BUFFET-Oboe BC 4030 vereinf. Konservatoriums-Modell, halbautomatisch
1.790,00 € 2.142,00 € (UVP des Herstellers)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit 8 bis 14 Tage)

BUFFET-Oboe Prodige BC4062 BUFFET-Oboe Prodige BC4062
BUFFET-Oboe Prodige BC 4062 Konservatoriums-Modell, halbautomatisch, F-Heber. 3. Oktavklappe
3.095,00 € 3.511,00 € (UVP des Herstellers)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lagernd: 1 Stück (Lieferzeit 1 bis 3 Werktage)

OSCAR ADLER-Oboe 6000 OSCAR ADLER-Oboe 6000
OSCAR ADLER-Oboe, Modell 6000, Halbautomatik, Deckelklappen, 3. Oktavklappe
7.350,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

OSCAR ADLER-Oboe 6010 OSCAR ADLER-Oboe 6010
OSCAR ADLER-Oboe, Modell 6010, Vollautomatik
8.900,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

OSCAR ADLER-Oboe 4500 OSCAR ADLER-Oboe 4500
OSCAR ADLER-Oboe, Modell 4500 Halbautomatik, Deckelklappen, 3. Oktavklappe, F#/G#- und H/C#-Verbindung, bis tief-B, Metallherzen
4.300,01 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

OSCAR ADLER-Oboe 4510 OSCAR ADLER-Oboe 4510
OSCAR ADLER-Oboe, Modell 4510, Vollautomatik, , Deckelklappen, 3. Oktavklappe, F#/G#- und H/C#-Verbindung, bis tief-B, mit H/C-Verbindung, Metallherzen
4.950,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100 OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100
OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100, Einstiegsinstrument für sehr junge Anfänger, geeignet für das 1. - 3. Unterrichtsjahr, ausgewähltes Grenadill, halbautomatisch, gedeckelte Mechanik, hochglanzversilbert, bis tief-C, verkürzte...
1.810,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100 mit linken F-Heber OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100 mit linken...
OSCAR ADLER-Oboe Schülermodell 100 mit linken F-Heber, Einstiegsinstrument für sehr junge Anfänger, geeignet für das 1. - 3. Unterrichtsjahr, ausgewähltes Grenadill, halbautomatisch, gedeckelte Mechanik, hochglanzversilbert, bis tief-C,...
2.110,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

MÖNNIG Englisch Horn 160 MÖNNIG Englisch Horn 160
MÖNNIG Englisch Horn 160, Halbautomatik, Deckelklappen, versilbert, 1 S-Bogen, incl. Etui Hülle und Zubehör
7.155,01 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

MÖNNIG Englisch Horn 161 MÖNNIG Englisch Horn 161
MÖNNIG Englisch Horn 161, Vollautomatik, Deckelklappen, versilbert, 1 S-Bogen, incl. Gig Bag und Zubehör
8.100,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

BULGHERONI FB - 101 - 3 BULGHERONI FB - 101 - 3
BULGHERONI FB - 101 - 3, Körper: Grenadillholz Klappen: Neusilber, starkversilberte Mechanik Halbautomatische Oktavklappe 3. Oktavklappe Doppelklappe Gis F-Klappe linke Hand Gabel F-Resonanzklappe Tiefe H-Cis Verbindung Tief...
3.344,99 € 3.657,00 € (UVP des Herstellers)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

TIERY-Englisch Horn CA 20 TIERY-Englisch Horn CA 20
TIERY-Englisch Horn CA 20 Vollautomatik, mit Leichtkoffer
4.934,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zur Zeit nicht lagernd (Lieferzeit auf Anfrage)

1 von 2
Topseller
YAMAHA-Oboe YOB-431 YAMAHA-Oboe YOB-431
2.779,00 € 3.759,00 € (UVP des Herstellers)
YAMAHA-Oboe YOB-241 YAMAHA-Oboe YOB-241
1.539,00 € 1.926,00 € (UVP des Herstellers)
YAMAHA-Oboe YOB-432F YAMAHA-Oboe YOB-432F
4.029,99 € 4.764,00 € (UVP des Herstellers)
BUFFET-Oboe Prodige BC4062 BUFFET-Oboe Prodige BC4062
3.095,00 € 3.511,00 € (UVP des Herstellers)
Zuletzt angesehen